Startseite

Herzlich willkommen
zum Funkkolleg Mensch und Tier

Wir und die anderen Tiere

Schmusehündchen, Pleitegeier, schlauer Fuchs: Tiere prägen unser Leben, nicht nur in der Sprache. Ein Grund dafür ist sicher, dass die Biologie den Menschen selbst als Tier erkannt hat. Doch welche Position kommt uns im Tierreich genau zu? Warum nehmen wir gegenüber anderen Tieren gern die „Über-Rolle“ ein, idealisieren und umschwärmen die einen, verfolgen und töten die anderen? Wie sollten wir andere Tiere behandeln? Wie lernen wir sie besser zu verstehen und zu schützen? Und was können wir von ihnen für unsere eigene Zukunft lernen?

Von Biologie über Ethik bis Politik – in 20 Folgen geht das neue hr-iNFO Funkkolleg dem Mensch-Tier-Verhältnis auf den Grund: unterhaltsam,
kritisch, aktuell.

Wissenschaftlich begleitet wird das Funkkolleg von Prof. Dr. Volkmar Wolters.  Er leitet die Arbeitsgruppe Tierökologie am Fachbereich Biologie und
Chemie der Justus-Liebig-Universität Gießen.

↑ nach oben

Das Funkkolleg Mensch und Tier richtet sich an

  • Tierfreunde und alle, die das noch werden möchten
  • alle, die sich Gedanken über unsere Beziehung zu Tieren machen und mehr über deren Wurzeln und Ausprägungen wissen wollen
  • alle, die sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen und sich das auch mit einem Zertifikat bescheinigen lassen wollen
  • Lehrer*innen sowie Erzieher*innen, die sich gezielt fortbilden wollen (Zertifizierte Fortbildung)
  • Schüler*innen der Oberstufe, die Teile des Funkkollegs zum Beispiel als besondere Lernleistung oder für Präsentationen nutzen wollen
  • Auszubildende aller Berufe mit Tierbezug – von Tierpfleger*in bis Forstwirt*in
  • Studierende aller Fachrichtungen (auch im Rahmen eines individuellen „Studium generale“)

↑ nach oben

Das Konzept des Funkkollegs

hr-iNFO hat in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Volkshochschulverband, dem Hessischen Kultusministerium und der Arbeitsgruppe Tierökologie am Fachbereich Biologie und Chemie der Justus-Liebig-Universität Gießen ein Lern- und Weiterbildungsangebot entwickelt, das folgende Bausteine umfasst:

↑ nach oben

Wissenschaftliche Begleitung und Zusatzmaterialien

Wissenschaftlich begleitet wird das Funkkolleg von Prof. Dr. Volkmar Wolters. Er leitet die Arbeitsgruppe Tierökologie am Fachbereich Biologie und
Chemie der Justus-Liebig-Universität Gießen. Prof. Wolters und sein Team erstellen die Online-Zusatzmaterialien zu den einzelnen Sendungen.

Dieses Angebot wird vom Hessischen Kultusministerium unterstützt.

↑ nach oben